Flatex Depot Erfahrungen


Reviewed by:
Rating:
5
On 19.12.2019
Last modified:19.12.2019

Summary:

Zu zocken und mehrere Gewinnchancen zu bekommen. Freispiele sowie garantierte Preise.

Flatex Depot Erfahrungen

Flatex Erfahrungen von: Marcel Papenburg. Verfasst am: Mir wurde nach über 10 Jahren gemäss AGB einfach das Depot gekündigt. Nachfrage. Flatex Depot Erfahrungen » Trading mit Aktien und Zertifikaten zu günstigen Konditionen ✚ Der Broker im Test ✓ Jetzt informieren! „Die Technik von.

Flatex Erfahrungen

Suchte einen Broker ohne Gebühren und Strafzinsen, weshalb ich damals das Depot bei Flatex eröffnete. Mein bisheriger Broker konnte den Depotwechsel zu. Dazu werden keineswegs unterschiedliche Kontomodelle benötigt, flatex wickelt sämtliche Trading-Aktivitäten über ein Depot ab, ein klarer Vorteil für die. Ihre Erfahrung zählt. Flatex nimmt nun 0,1% vom Depotwert zzgl. schlechter Broker, Finger weg von Flatex, hohe Gebühren, sehr lange Wartezeiten sowohl.

Flatex Depot Erfahrungen Broker News per E-Mail: Video

So einfach handelst Du bei flatex ...

Flatex Depot Erfahrungen

Deutschland aus wie die Flatex Depot Erfahrungen etwa. - Flatex Erfahrung #173

Zudem erfolgte ein gravierender Fehler im Rahmen einer Depotübertragung - auch hier war dringendst Klärung erforderlich, was jedoch weder telefonisch noch schriftlich möglich war. Die Flatex Erfahrungen, die sich auch im Internet finden, zeigen ganz klar, dass das Angebot neue wie auch erfahrene Trader anspricht. Zudem braucht man bei diesem Broker auch nicht aus verschiedenen Kontomodellen wählen – alle Trading-Aktivitäten finden über ein und dasselbe Depot statt. Ich bin seit ca. 10 Jahren flatex-Kunde und stand flatex bisher neutral gegenüber. Es hatte seine Vor- und subarucy.com nutzte das Konto anfangs, um ein Buy-and-Hold-Depot aufzubauen und danach nur selten (ca. 1 bis 2 Transaktionen pro Jahr). Das Online-Depot von flatex im Check: Ausführlicher Test des Online Brokers, der Handelsmöglichkeiten und der Gebühren für den Wertpapierhandel. Dazu die neuesten Erfahrungen, Testberichte und. Fairerweise muss erwähnt werden das Flatex in der Zwischenzeit auf die Berechnung der Depotgebühren verzichtet hat. Im Vergleich von Flatex: Smartbroker ist Smartbroker der Favorit. Ein Grund dafür ist auch eine wesentlich größere Zahl von handelbaren Investmentfonds die i.d.R. auch ohne Ausgabeaufschlag gekauft werden können. Einzig die kleine Schrift stört uns. Darüber hinaus lässt der Funktionsumfang von flatex unseren Erfahrungen nach keine Wünsche offen, sodass man alles rund um sein Depot online erledigen kann. Auch auf mobilen Endgeräten funktioniert die Plattform gut und kann komfortabel genutzt werden. „Die Technik von. Suchte einen Broker ohne Gebühren und Strafzinsen, weshalb ich damals das Depot bei Flatex eröffnete. Mein bisheriger Broker konnte den Depotwechsel zu. Das Online-Depot von flatex im Check: Ausführlicher Test des Online Brokers, der Handelsmöglichkeiten und der Gebühren für den Wertpapierhandel. Dazu die. Flatex Erfahrungen von: Marcel Papenburg. Verfasst am: Mir wurde nach über 10 Jahren gemäss AGB einfach das Depot gekündigt. Nachfrage. Depotübertrag von Flatex zu anderer Bank ist jetzt seit fast 3 Monaten unbearbeitet. Hinterlassen Sie Ihre Bewertung. Ich bin heute um Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Die ständigen neuen Gebühren für unterschiedliche Dienstleistungen waren für mich letztlich das ausschlaggebende weiterlesen Wer Eurogrand Bonus bleiben will, sollte es vielleicht genauso machen. Wie auch schon viele andere lässt Flatex mich mit meinem Depotwechsel von Flatex Real Madrid Manchester United Live einem anderen Broker auflaufen. Schrecklicher Service, man wird Uefa Em 2021 Kunde komplett ignoriert. Nach der Eröffnung wurde in einem zweiten Schreiben eine Passwortkarte zugesendet, welche ich bei jeder Transaktion oder bei jedem Handel mit Aktien benutzen muss. Sofern dort kein Guthaben vorhanden ist, kommt der Stichtag der Abbuchung und es wird nicht die angedachte Sparsumme auf dem Depot verbucht. Ein Android Nordicbet Com gab es nicht, Mah Jongg es wäre in Arbeit, teilte man mir jahrelang mit.

Mal sehen, was dabei rauskommt. Die Übermittlung war gar nicht so einfach, habe 3 Versuche gebraucht, bis ich die Beschwerde auf der BaFin-Seite übermitteln konnte Überlastung?

Ich hoffe, ich sehe mein Geld wieder Ich bin echt verzweifelt! Ich bin dort ebenfalls noch Kunde. Ich habe mehrere tausend Euro auf dem CFD Transferkonto liegen, die ich eigentlich für Sicherungsgeschäfte verwenden wollte.

Das Geld bekomme ich von Flatex trotz mehrfachem Auffordern tel. Flatex macht dafür die SocGen verantwortlich. Was für ein elender Saftladen!

Siehe das Mail, das ich bekommen habe. Auch meiner Bitte, das Guthaben vom CFD Konto auf das normale Verrechnungskonto zu überweisen wurde bisher nicht nachgekommen, von daher sieht es eher übel danach aus, als wäre etwas nicht in Ordnung.

Sollte mein SL nicht gegriffen haben, oder sich sonstige finanzielle Nachteile ergeben werde ich die BaFin und meinen Anwalt kontaktieren.

Finger weg weg von Flatex. Ich habe dort X mal über 2 Tage verteilt angerufen, einmal sogar 30min Warteschleife - kein Erfolg. Finger weg Die Ausrede, dass die Societe Generale nicht liefert, kann ich nicht gelten lassen.

Ich habe so etwas noch nicht erlebt. Kurze Unterbrechungen kann jeder Broker einmal haben, aber tagelanges Nichtzugreifen geht gar nicht und tel.

Erreichbarkeit ebenfalls nicht möglich. Was ist das für ein Laden?? Ich traue denen nicht mehr. Ich möchte mir mein Geld nicht von der Einlagensicherung holen müssen, wenn es dort krachen sollte und die vllt.

Ist nur meine persönliche Meinung, keine Empfehlung zu irgendwas. Seit über 24 Stunden kein Cfd handeln möglich.

So langsam glaube ich das hier Absicht dahinter steckt. Oder die Pleite sind Suche schon nach einem anderen Broker und hoffe ein teil meines Geldes wiederzusehen.

Der 3. Tag bricht an und läuft immer noch nicht. Sowas hab ich noch nie erlebt!!!! Meine Anfragen wurden selbst nach 3 - 4 Wochen!

Noch schlechter geht es wirklich nicht! Ja, ich bin auch kalt erwischt. Konnte meine Short-Position nicht rechtzeitig verkaufen.

Bin nach den gestrigen Kerzen im Späthandel wohl schon glattgestellt. Wer haftet für sowas. Ich glaube nicht an ein technisches Problem - diese Begründung ist vorgeschoben oder wurde inziniert!

Hier geht es einfach nur um sehr viel Geld! Für die entstandenen Unannehmlichkeiten entschuldigen wir uns und bitten um Ihr Verständnis.

Dieser Hinweis hätte schon am Nun soll ich als Kunde einen Verkaufsauftrag erteilen der für mich mit einem finanziellen Schaden endet - wohl kaum.

Meine Forderung an flatex lautet: kostenlose Stornierung aller offnen Positionen die an diesen Tage Immerhin, nach ca.

Die Antwort-email, die man bekommt, ist hier bereits zitiert worden, also eine Stadard-Antwort. Ich habe das Konto erst seit 2 Monaten, werde es aber auch schnell wieder kündigen.

Gegen das Risiko, dass man bei volatilen Märkten mehr als 24h nicht mehr auf die Plattform zugreifen kann, ist das Anlagerisiko selbst schon vernachlässigbar Dazu kommt noch die fehlende Transparenz bezüglich der Behebung des Fehlers.

Wer in der IT Branche unterwegs ist kann nur den Kopf schütteln. Ich bin mal gespannt, was ich als Antwort auf meine Email erhalten werde.

Für mich ist dieses Thema auch gegegessen. Ich hoffe, ich komme da mit meinem Geld noch heraus. Werde danach sofort das Tradingkonto auflösen.

Bin immerhin seit dort, aber sowas habe ich noch nicht erlebt. Ich habe Gottseidank nur eine kleine Posi offen.. Soweit zum Thema Hochverfügbarkeit Unglaublich sowas, drehen einfach die Plattform ab.

Ich könnte kotzen! So etwas darf und kann in so einer Marktlage nicht passieren! Die kriegen von mir sofort die Kündigung!!! Flatex ist eine Katastrophe.

Hotline praktisch nicht erreichbar. Nirgendwo ein Hinweis auf eine Störung. Liebe Befürworter der Bargeldabschaffung - das war nur ein kleiner Vorgeschmack.

Man stelle sich vor es gäbe nur noch digital money. Werde mir einen soliden und gebührenfreien Broker suchen. Ich habe jetzt ein Email gesandt.

Ich hoffe, ich kriege die Posi los und dann werde ich mich so rasch wie möglich von diesem Broker verabschieden! Unfassbar für so ein bekanntgewordenes Unternehmen!!!

Kannst Du hier bitte berichten was Du wann als Rückmeldung von flatex bzgl. Ansonsten kann man sich bei der BaFin beschweren, ob das was hilft weis ich nicht, ich habe es unter diesen Link getan:.

Sogar 1 Stern ist noch zu viel. Ich komme seit gestern Ich habe eine offene Position offen, wo ich nicht darauf zugreifen kann!

Telefonisch geht niemand ran, ewige Dauerschleife! Wir haben allerdings die Nachricht des Market Makers erhalten, dass der Handel voraussichtlich bis Ende des heutigen Tages Als Anleger erwartet man uneingeschränkte Zuverlässigkeit von seinem Broker bzw.

Market Maker , vor allem in turbulenten Zeiten. Es tut dem Market Maker leid, dass er diesem Anspruch in diesem Falle nicht vollständig gerecht werden konnten und bedauert dies zutiefst.

Wir können absolut nachvollziehen, dass solche Störungen immer sehr ärgerlich für unsere Kunden sind. Wir möchten Ihnen jedoch zusichern, dass der Market Maker sich umfassend in die Analyse der festzustellenden Störungen begeben werden.

Dax Index. Bitte entschuldigen Sie die Unannehmlichkeiten. DOW im selben Zeitraum von Telefonisch, klar, geht auch niemand ran. Das kann und darf nicht vorkommen, es denn, es ist gewollt - und das glaube ich inzwischen.

Es richt schwer nach Manipulation. Da kann man sich seine Gedanken zu machen. Exakt um Einfach nur traurig, wie hier die Kunden vorsätzlich verarscht werden.

Eine glatte 6. Grenzt tatsächlich an Betrug, was hier statt findet. Ich bin froh, dass ich keine Positionen offen habe.

Allerdings würde ich gerne handeln. Auch von mir ein: Finger weg! Obwohl ich Jahre lang zufrieden war, aber seit geraumer Zeit ist es einfach nur noch furchtbar.

Gebühren an jeder Ecke und nun auch noch diese unverzeihbaren Ausfälle, bei denen wirklich Extistenzen aufs Spiel gesetzt werden.

Das Schlimme dabei ist auch noch, dass Flatex dies nirgends erwähnt. Beim Hotline wurde mir Angeboten meine Positionen per Telefon schliessen zu koennen.

Jetzt ist Das zweite mal innerhalb von 4 Wochen wurden Gewinnmitnahmen verhindert weil ich aus meiner cfd Plattform rausgeflogen bin und es unmöglich war sich wieder einzuloggen!!!!

Die absolute verarsche!!! Telefonisch ist niemand zu erreichen! Ich bin heute um Alles in allem ein sehr fragwürdiges Verhalten.

Meine Meinung: Finger weg von diesem Broker!!!! Gibt es Flatex noch? Seit Wochen versuche ich dringend ein Position zu einem anderen Böresenplatz zu übertragen.

Nichts passiert. Ich verliere täglich Geld! Kundensupport antwortet nicht auf meine Anfragen. Wegen der neuen Depotgebühren will ich jetzt meine Positionen zu einen anderen Broker übertragen.

Nichts passiert Auch ich erlebe nun mit flatex mein blaues Wunder. Nach vielen Jahren guter Erfahrungen habe ich mich wegen der argen Preiserhöhungen entschlossen zu einer anderen Bank zu wechseln.

Vor 4 Wochen beauftragte ich den Depotübertrag, geschehen ist nichts. Diverse parallele Mails blieben ohne jegliche Reaktion,diverse telefonische Kontaktaufnahmen waren nicht möglich.

Flatex ignoriert sämtliche Anträge für Depotüberträge mit Depotauflösung. Habe schon 3 Anträge geschickt. Der Support schweigt sich aus und beantwortet keine Anfragen.

Der absolut letzte Laden, bin froh wenn das Thema Flatex geschichte ist. Seit dem ersten Antrag vom Eine unseriösere Depotbank habe ich noch nie erlebt.

Seit Ende Dezember versuche ich das und bin immer noch nicht erfolgreich Ende Feburar Inzwischen sind 3 von 11 Positionen übertragen.

Eine Position ist seit 1 Woche im Nirvana verschwunden ich bin hochgradig nervös. Immer neue Verzögerungs- und Hinhaltetaktiken.

Flatex ist hochgradig unseriös mit Maschen, die Betrug gleich kommen. Sicher geht es hie darum mir Gebühren abzupressen.

Der Support hat mir nach einer Woche geantwortet, dass ich mit Wochen eben rechnen müsse, aber auch die sind schon abgelaufen. Bei jedem anderen Broker sind es maximal 3 Wochen.

Ich bin nun schon seit ein paar Jahren bei flatex. Am Anfang war ich sehr zufrieden, zumal die Gebührenstruktur recht angenehm war.

Dann wurde gerade diese Gebühren drastisch erhöht, leider hatte ich bis dahin keine Alternative. Nun habe ich mehrere Positionen in Kanada liegen, die ich im Trader nicht verkaufen kann, weil das Angebot "Kanada" nicht mehr vorhanden ist.

Da hilft nur noch übertragen. Das erste Achtungszeichen war der Verkauf von flatex an einen Finanzdienstleister, klar das der nur auf Kohle aus ist.

Bis heute habe ich nicht verstanden wofür ich eine Regulierungsgebühr zahlen soll. Die Bearbeitung von Anfragen wird unprofessionell abgehandelt.

Im Zweifelsfall ist der Kunde eh zu blöd um es zu verstehen. Dazu kommt noch der Komplettasufall der Webfiliale mind.

Sofern man Risikopositionen offen hat, ein absolutes NoGo! Da frag ich mich was soll werden, wenn die Börsen mal richtig verrückt spielen?

Alles in allem nicht mehr zu empfehlen! Wie bereits von anderen erwähnt, war ich eigentlich mit Flatex zufrieden, aber in den letzten Jahren haben sich die Depotkosten und der Service kontinuierlich verschlechtert.

Aufgrund der Depotgebühr von 0. Mittlerweile habe ich 2 Mal nachgehakt. Für mich ist ein solches Verhalten nicht akzeptable. Eigentlich muss ein Depotübertag nach maximal 3 Wochen abgeschlossen sein.

Sollte in den nächsten Tagen von Flatex keine Reaktion kommen, werde ich mit allen möglichen Mittel gegen Flatex vorgehen. Aus meiner Sicht ist der Kundenstamm von Flatex sehr kosten getrieben.

Die Entscheidung Negativzinsen einzuführen konnten die meisten Kunden umgehen indem Sie ihr Geld auf anderen Konten zwischengeparkt haben.

Die Depotkosten von 0. Die Bank schafft sich wohl selber ab. Flatex war mal ein guter und günstiger Online Broker.

Die jetzige Einführung einer Depotgebühr hat mich endgültig dazu veranlasst mir einen neuen Broker zu suchen.

Bis zum Ich bat um Korrektur und um Information. Heute ist der Sehr geschlechter Kundenservie. Von meinem Konto wurden nach einer Dividenenzahlungen nach mehreren Wochen ohne vorherige Ankündigung der gesamte Betrag wieder zurückgebucht.

Damit war das Konto dick im Minus. Keine Entschuldigung, aber Überziehungszind durfte ich bezahlen. Auf jedes meiner Schreiben wurde - teilweise erst nach Wochen - geantwortet, aber immer auf Fragen, die ich nie gestellt habe.

Wie Flatex dazu kommt ohne vorherige Ankündigung von meinem Konto Geld abzuheben und weshab ich für die Kosten und den Ärger eine Entschädigung bekomme, wurde immer unbeantwortet gelassen.

Erst Negativzins, dann Kontoführungebühren und nun auch noch schlechter Kundenservice. Ich und meine Frau werden kündigen. Die Gebührenentwicklung für eine Online-Bank ist schon erstaunlich.

Ich habe jetzt Flatex nach 6 Jahren verlassen. Mein Antrag auf Depotübertrag wurde seit 2 Wochen nicht bearbeitet.

Die Servicehotline ist schwer erreichbar, habe 15 Minuten in der Leitung gehangen. Dann teilte mir ein Mitarbeiter mit, dass Flatex z.

Als ich ihm erläuterte, dass dieser Zeitraum unakzeptabel ist, wurde einfach aufgelegt. Seit über zehn Jahren Kund bei Flatex.

Vor 3 Jahren fing die Gebührenerhöhungsorgie an. Negativzinsen, kleinere Gebührenerhöhungen und der absolute Gipfel war die Ankündigung eine "Depotführungsgebühr" zum 1.

Man glaubt es kaum, sowas bei einem reinen online-Broker, der kein Filialnetz hat, zu finden. Kommuniziert wurde das kurz vor Weihnachten, habe es auch erst ein paar Tage später mitbekommen.

Ein absolutes No-go, solch eine entscheidende Informtion kurz vor Weihnachten und durch eine unscheinbare Nachricht im online-Postfach bereitzustellen mit dem Titel neues Preisleitungsverzeichnis ab 1.

Solche Nachrichten kommen bei flatex nämlich häufiger vor. Erst wenn man das komplett durchgelesen hat, kommt der kleine Passus mit den Depotführungsgebühren.

In den meisten Testvergleichen ist die Depotführungsgebühr noch gar nicht berücksichtigt, weswegen Flatex noch immer oben steht.

Auch wirbt flatex immer noch mit einem "kostenlosen Wertpapierdepot", erst wenn man sich bis zum Preisleistungsverzeichnis geklickt hat, kommt die Offenbarung, wenn man denn alles Kleingedruckte liest!

Inzwischen sind die Gebühren so unattraktiv geworden dass ich mich entschieden habe flatex zu verlassen Punkt ich kann nur hoffen dass das andere auch tun da mit solchen Geschäftsgebaren nicht auch noch andere Banken anfangen.

Schaue mich nun nach einer Alternative um. Ich hatte mich schon gewundert weil der Kurs auf allen anderen bekannten Seiten nicht meinen Stopp erreicht hatte.

Bei Anruf Kundenhotline ein paar Stunden später sagte man mir ich wäre der 1. Es wurden die Verluste zwar am selben Tag erstattet aber auch nur weil ich Druck gemacht habe, eigentlich wollten sie mich am nächsten Tag informieren aber ich musste mich zu einem schlechteren Kurs wieder einkauen.

Das ist natürlich ein absolutes no-go und ich habe in den letzten Wochen auch 2 mal erlebt das ich mich über eine halbe Stunde lang nicht einloggen konnte.

Ich werde mich auch nach einem neuen cfd broker umschauen. Aufgrund der Gebührentenwicklung muss ich leider eine schlechte Bewertung abgeben.

Bin seit fast zehn Jahren Kunde und werde das wohl die längste Zeit gewesen sein. Ich kann die hier bereits veröffentlichten schlechten Erfahrungen mit Flatex nur bestätigen.

Auch mir fiel auf, dass zu manchen Zeiten -vorwiegend freitagnachmittags- das Webportal für längere Zeit ausfällt, und ein Einloggen dann nicht möglich ist.

Eigentlich ein Skandal, zumal man bei Flatex auch noch Strafzinsen für liquides Guthaben zahlen muss. Dafür sollte man zumindest einen technisch zuverlässigen Wertpapierhandel erwarten können.

Aber weit gefehlt! Als ich mich vorgestern Eine Wertpapier-Position im Wert von ca. Ein Anruf bei der Flatex-Kundenhotline ergab, dass hier ein Fehler -offenbar ein Softwarefehler- vorlag.

Man sagte mir, dass dieser Fehler zeitnah behoben würde, was dann auch geschah. Aber nach so einem Vorfall sind mir Zweifel gekommen, ob Flatex noch vertrauenswürdig ist.

Einerseits gibt es die kostenlose Web-Trading-Anwendung, andererseits den Trader 2. Die professionelle Tradingplattform , die im Vorfeld mittels Demokonto ausprobiert werden kann, ist übersichtlich und auch für neue Trader und Einsteiger geeignet.

Vor allem lässt der Broker seinen Tradern die Wahl, welche Plattform sie am Ende nutzen möchten; so können High-End-Trader spezielle Plattformen wählen, während sich Einsteiger mit der kostenlosen Variante begnügen können.

Das bedeutet, dass er pro Trade 5,90 Euro entrichten muss. Der Handel an deutschen Börsen ist bereits ab 5 Euro — je Transaktion — möglich.

Hinzu kommen jedoch Börsengebühren, die mit 87 Cent verrechnet werden. Der Forex-Handel wird ohne Transaktionskosten angeboten.

Der Trader kann das Depots auf der Homepage des Anbieters eröffnen. Dabei legt er eine Konteneröffnung an und erhält die Unterlagen online zugesendet , die er danach — ausgefüllt und unterfertigt — an den Firmensitz übermittelt.

Wie bei allen Online-Brokern geben auch die flatex-Kunden ihre Orders mehrheitlich über das Internet auf. Wichtige Benachrichtigungen werden per Push-Funktion angezeigt.

Einzelne Transaktionen müssen dann nicht mehr zusätzlich durch die Eingabe einer TAN bestätigt werden. Zur Freigabe einer Transaktion ist während der Session lediglich das Anklicken des "Kostenpflichtig ausführen" Buttons erforderlich.

Neben dem Online-Handel können Anleger auch telefonisch ordern. Die Interessenten-Hotline unter - ist montags bis freitags von 8 bis 20 Uhr besetzt.

Welche Ordermöglichkeiten haben die Kunden von flatex? Zudem bietet Flatex eine Trailing Stop Order. Bei den Ordergültigkeiten haben flatex-Kunden die Wahl zwischen einer nur für diesen Tag gültigen Order tagesgültig und einer Ultimo-Order bis zum Monatsende.

Ausgewählte Realtime-Kurse werden im Rahmen des zur Verfügung gestellten Kontingentes kostenlos angeboten. Der Handel an der Terminbörse Eurex ist bei Flatex nicht möglich.

Der Forex-Handel ist bei Flatex möglich. Der Forex-Handel wird als integrierter Handel angeboten; es bedarf laut Angaben von Flatex keiner gesonderten Kontoeröffnung.

Als Handelssoftware fungiert die Anwendung "Metatrader 4". Sie wird kostenlos zur Verfügung gestellt. Gehandelt werden können 38 Währungspaare Stand: April Fondsanleger können bei Flatex zirka 4.

Zertifikate-Sparpläne und " Aktien-Sparpläne " werden nicht angeboten. Der Mindestanlagebetrag beträgt 50 Euro.

Wahlweise können die Sparpläne in folgenden Rhythmen ausgeführt werden: monatlich, quartalsweise, halbjährlich und jährlich.

Vermögenswirksame Leistungen können nicht in Sparpläne umgesetzt werden. Zudem stellt man Wertpapierkredite bereit. Wer kann ein Depot eröffnen?

Grundsätzlich können alle EU-Bürger ein Depot eröffnen. Nutzer-Erfahrungen 71 Hilf mit! Erfahrungsberichte Bewertung positiv 12 neutral 2 negativ Produkt Wertpapierdepot.

Produkt: Wertpapierdepot. Produkt: Depot. Produkt: Aktien, ETF. Produkt: Depotübertrag. Produkt: Wertpapierkauf.

Gillessen schrieb am Natürlich bis jetzt auch erfolglos. Da frage ich mich schon, wohin die zwei letzten Mails hingegangen sind - in den Mülleimer?

Man könnte meinen, da sitzen nur Mitarbeiter und davon ist noch die Hälfte krank. Absolut inakzeptabel. Ich bereue es sehr, dass ich erst vor 2 Monaten zu Flatex gewechselt bin.

Auch Versprechen wie Neukundenwerbung werden nicht eingehalten. Auch wenn viele Aktienkurse wieder nach oben gehen sollten, wird Flatex langfristig hier wohl nicht daran teilhaben.

Es wird sich noch zeigen, wer in der Krise stark war. Wer bezahlt eigentlich den unzumutbaren Zustand? Leider bezüglich Kundenservice eine absolute Katastrophe, ich habe mich schon grün und blau geärgert!

E-Mails werden grundsätzlich nicht beantwortet, evtl. Manche Kunden berichten sogar, dass auf eingeschriebene Briefe, welche sie vor Monaten an Flatex sendeten, absolut keine Reaktion erfolgte.

Bisher habe ich immer noch keine Rückmeldung. Vor 10 Tagen 2x Junior Depots für meine Kinder ausgefüllt, mit allen Unterlagen und Unterschriften eingescannt und per Post parallel eingeschickt, auch ohne Rückmeldung.

Seit 5 Tagen versuche ich, telefonisch Infos zu bekommen - auch ohne Erfolg. Ich gehe mal zurück zu meiner holländischen Direktbank, die sind bisschen teurer, aber sie sind auch jetzt in Krisenzeiten erreichbar und das Einschicken per Emal wird akzeptiert.

Mal sehen, wie lange es da dauert. Flatex war ein Fehler. Sehr schlecht, ein Stern das höchste aller Gefühle! Ich warte schon seit ca. Über die Hotline ist nach 40 Minuten keiner erreichbar.

Flatex ist total unvorbereitet auf den derzeitigen Andrang. Dadurch habe ich einiges an Geld verloren, die Kurse steigen langsam und Flatex reagiert nicht!

Ich habe ein Depotübetragungsformular über die Consorsbank mein neuer Broker ausgefüllt und einmal direkt und einmal über Consors an die Flatex Bank gesendet.

Hier habe ich bei mehreren Anfragen über E-Mail Kontaktformular gestellt, bei der mir kein Eingang bestätigt wurde, der Vorgang aber dann abgeschlossen wurde.

Die Versuche, jemanden über die Hotline zu erreichen, blieb erfolglos. Nach 30 Minuten Warteschlange wird die Telefonverbindung unterbrochen.

Emails werden nicht korrekt beantwortet. Ein Sachbearbeiter, der sich der Angelegenheit annimmt, wird nicht genannt.

Eine sehr unseriöse Art, eine Depotkündigung herauszuzögern, um Kapital aus manuellen Verkäufen zu schlagen. Letztendlich ist man gezwungen, rechtliche Mittel in Anspruch zu nehmen.

Und das bei einer Bank, die durch diverse Finanzmagazine ausgezeichnet wurde. Ein Zeichen, dass diese nur durch Werbung erkauft wurden. Sehr schlechter Kundenservice.

Ich fühle mich als würde ich mit der Wand reden. Nichts geht voran und alles wird immer wieder verschoben. So viel Geld habe ich wegen der Bank schon liegen lassen.

Seit Januar geht nichts mehr voran. Auf jeden Fall empfehle ich Flatex nicht weiter und ich rate euch, sofort woanders hinzugehen. Die Kundenhotline ist nicht erreichbar.

Ich muss meine iTan-Karte freischalten lassen, da ich aus Versehen drei Mal etwas Falsches eingegeben habe. Ich bin jetzt schon über 30 Minuten in der Warteschleife und keiner geht ans Telefon!

Ich bin praktisch total handlungsinfähig dadurch. So etwas geht einfach nicht, denn das kann sehr, sehr viel Geld kosten in diesen volatilen Zeiten.

Die Bearbeitung meines Depotübertrags an die comdirect zieht sich jetzt schon seit Januar hin. Anfragen werden seit einiger Zeit gar nicht mehr beantwortet, man erhält keine Informationen mehr.

Der Kundenservice ist eine Katastrophe und die Geschäftspraktiken eine Unverschämtheit: Da werden Depotgebühren eingeführt und wochenlang trotzdem mit kostenloser Depotführung geworben und dann kann ich nicht einmal die Wertpapiere auf ein anderes Depot übertragen.

Um weitere Verluste zu vermeiden, wollte ich ein WP schnell verkaufen - das hat nicht funktioniert, weil es nicht mehr handelbar ist und das, obwohl ich es über Flatex erworben hatte!

Fazit: Flatex hat mich - und wohl auch sonst niemanden - darüber informiert, dass Handelspartner für gewisse Papiere geändert wurden! Ich habe seit 7 Wochen Von Flatex kam seitdem überhaupt keine Reaktion.

Schriftlich wie telefonisch ist bei Flatex niemand erreichbar. Ich kann Neukunden wirklich nur davon abraten, bei Flatex ein Depot zu eröffnen!

Nachdem ich mehr als ein Jahr sehr zufrieden war mit Flatex, sammeln sich mittlerweile die Probleme und negativen Punkte, so dass ich bald wechseln werde: Es wird mittlerweile eine relativ hohe Depotgebühr erhoben.

Auch Aktien, die ich im Portfolio habe, werden als nicht existent in der Suchfunktion aufgeführt. Gerade in volatilen Zeiten muss man sich auf seine Platform verlassen können, um schnell reaktionsfähig zu sein.

Damit ist man bei Flatex bei der falschen Adresse. Der Service wird zunehmends schlechter. Ich versuche seit 2 Tagen vergeblich, jemanden bei Flatex telefonisch zu erreichen jeweils über 30 Minuten am Hörer.

Ich finde diesen Umstand für einen Broker inakzeptabel und suche jetzt nach einer Alternative! Durch den Negativ-Zinssatz ist das Depot bzw.

Spätestens jetzt hat der Virus auch Flatex erreicht: Hochmut kommt vor dem Fall. Also greift man erneut langjährigen Bestandskunden in die Tasche oder versucht es jedenfalls.

Hier hat sich wohl jemand verzockt, ich jedenfalls bin raus. Tschüss Flatex. Die Telefonhotline ist quasi nicht existent und auf Mails wird auch nicht reagiert.

Ich habe offene Positionen im Depot, die eigentlich geschlossen gehören. Das habe ich auch per Mail angemerkt. Leider nach 4 Wochen keine Reaktion.

Das war mal ein echt guter Broker, aber jetzt muss ich mir wohl Alternativen überlegen. Ich war von Flatex wirklich überzeugt, super Produkt und wirklich hervorragender Kundensupport.

Mir wurde mehrmals geholfen, ETF Gebühren zu verstehen und die Website ist sehr übersichtlich gestaltet.

Leider ist die neue Depotgebühr für mich wirklich zu teuer. Ich verstehe auch nicht wirklich, warum das so umgesetzt wurde. Ich werde mir jetzt schweren Herzens eine neue Depotbank suchen.

Ich vergleiche gerade Smartbroker mit Trade Republic. Sorry, da muss für Ausfallsicherheit gesorgt werden, das ist weit im Bereich von inakzeptabel.

Im Normalfall ist die mobile und Weboberfläche gut erreichbar und die Orders werden zügig ausgeführt, allerdings sind es eben solche Marktmomente, die besonders ertragsreich sind und deshalb mehr wiegen als jeder x-beliebige Tag.

Es werden auf dem Cashkonto Negativzinsen berechnet. Ebenso seit kurzem Depotgebühren. Die Bank ist telefonisch so gut wie nicht erreichbar. E-Mails werden nicht beantwortet.

Depotübertrag zu einer anderen Bank dauern mindestens 5 Wochen. Post wird mit erheblicher Zeitverzögerung eingepflegt und nicht reagiert.

Keine Empfehlung. Wer sich ärgern will ist hier richtig. Ich habe es 50 Minuten probiert! Jedoch habe ich nach 24 Stunden noch keine Bestätigung bekommen, daher habe ich keine Ahnung, ob die mich in den Ruin treiben.

Der reinste Horror. Sowas wünsch' ich keinem. Totalverlust möglich. Der 3. Handelstag beginnt und es läuft immer noch nicht. Ich suche schon nach einem anderen Broker!

Unerreichbar und keine Erklärung auf der Homepage, ich bin total enttäuscht. Kein Telefonkontakt oder E-Mail-Verkehr mehr möglich. Ich bin seit ewiger Zeit in der Warteschlange und total enttäuscht.

Im Depot sind noch Datensätze die gelöscht gehören. Sowas sollte automatisch funktionieren. Es ist absolut verantwortungslos.

Ich rate ausdrücklich von diesem Dienst ab. Ich bin enttäuscht, es war mal ein guter Broker. Nicht nur die CFD-Plattform ist ausgefallen, sondern wohl auch die Mitarbeiter im Kundendienst, die nicht mehr ans Telefon gehen und auch keine Mails mehr beantworten.

Ich habe gestern nach 45 Minuten und heute nach 30 Minuten aufgegeben, weil keiner rangegangen ist. Ich hab das Gefühl Flatex wird immer unattraktiver, nicht zuletzt wegen der gestiegenen Gebühren.

Auf der entsprechenden Internetseite fehlt jeglicher Hinweis auf eine Störung. Die Einteilung in zwei Klassen, für die einen mit Negativzinsen und Depotgebühren und für die anderen vermögenden Kunden ohne ist eine Frechheit.

An einer solchen Politik ist bereits die Bank24 gescheitert. Bisher war Flatex einer der preiswertesten Broker. Seit aber ab 1. Viele Kunden haben deshalb ihr Depot auf einen anderen Broker übertragen.

Allerdings dauert die Übertragung sehr lange, da Flatex offensichtlich derzeitig überlastet ist. Das Eröffnen eines Depot-Kontos bei Flatex war überraschend einfach.

Ich musste nur die Formulare ausfüllen und mich in einem nächsten Schritt online authentifizieren, was sehr gut funktioniert hat.

Lediglich die Dame, die die Authentifizierung durchgeführt hat, war nicht sehr freundlich, aber effizient. Die per Post versendeten Unterlagen kamen zügig und schon konnte ich mit meinen ersten Trades beginnen.

Die App funktioniert einwandfrei und ist sehr einfach zu bedienen. Der Aufbau ist sehr übersichtlich nur hin und wieder erscheint es etwas kompliziert zwischen der Watchlist und dem gegenwärtigen Depotbestand hin und her zu wechseln.

Wenn man die App allerdings auf mehreren Geräten installiert hat gibt es ab und zu Probleme beim Einloggen.

Abzug gibt es für die Negativzinsen, die auf Gelder auf dem Cashkonto erhoben werden. Fairerweise muss man sagen, dass diese der gegenwärtigen wirtschaftlichen Situation geschuldet sind.

Dennoch ist es störend, sich gedrängt zu fühle,n Investitionen schnell zu tätigen, um diese Zinsen zu umgehen. Nach dem Lesen mehrerer Geldratgeber und der damit einhergehenden Überzeugung, von nun an Geld in Indexfonds investieren zu wollen, schaute ich mich nach passenden Onlinebroker um.

Nach etwas mehr als einer Woche kam dann der ersehnte Brief - dann konnte es endlich losgehen. Flatex hat auf Ihren Werbeanzeigen nicht zu viel versprochen.

Hier ist für jeden das richtige dabei. Die absolute Transparenz des Onlinebrokers lässt gewöhnliche Filialbanken weit hinter sich.

Einziger Wermutstropfen sind die Minuszinsen auf Guthaben, das auf dem Cashkonto liegt. Apropos Kosten: Flatex bietet bei Kontoeröffnung eine Flatfee an.

Ich war auf der Suche nach einer günstigen Bank bzw. Ich bin nach eingehender Recherche der Konditionen bei Flatex gelandet. Ich habe dann ein Konto und ein Depot eröffnet, das Hin- und Herschicken der Unterlagen hat etwas gedauert, aber letztendlich hat alles gut geklappt.

Die Funktionen des Onlinebanking funktionieren tadellos, da gibt es nichts zu beanstanden. Die Bedienoberfläche ist sowohl auf dem Smartphone als auch auf dem Rechner sehr übersichtlich und benutzerfreundlich.

Mit der flateXsecure App lassen sich problemlos die für die Zahlungsaufträge notwendigen TANs erzeugen, es funktioniert auf dem Smartphone und auf dem Rechner einwandfrei und ist selbsterklärend.

Gut gefallen hat mir auch die Online-Akademie, die von Flatex auf deren Seite angeboten wird. Dort gibt es kostenlos Schulungsvideos von Experten, die die Grundbegriffe und Funktionsweisen der Finanzwelt genau erklären.

Mit dem Kundenservice hatte ich bis jetzt noch keinen Kontakt, ist ja auch ein gutes Zeichen. Ich habe bis jetzt nur positive Erfahrungen gemacht und kann das Konto und das Depot von Flatex nur weiterempfehlen.

Seit ca. Gerne würde ich über meine gesammelten Erfahrungen erzählen. Ich wurde damals von einem Freund "geworben" hiermit ist gemeint, dass ich eine Einladung per E-Mail von meinem Freund erhalten habe und den Weiteren Instruktionen gefolgt bin und Kunde geworden.

Hierdurch konnte sich nicht nur mein Freund 5 kostenlose Trades sichern, sondern auch ich. Der Prozess ein Konto zu eröffnen war sehr leicht und verständlich.

Zur Verifizierung meiner Daten haben ich das Ident-Verfahren gewählt, bei dem ich mit einer sehr freundlichen und kompetente Mitarbeiterin verbunden wurde, welche mir direkt die nächsten Schritte ausführlich erklärte.

Bereits nach ein paar Tagen habe ich meine Konto-Daten zugeschickt bekommen und konnte ohne Probleme mein Konto und meinen Aktienhandel verwalten.

Da ich zu dem Zeitpunkt der Kontoeröffnung leider noch nicht sehr viel Ahnung von dem Handeln mit Aktien hatte, sind bei mir natürlich an einigen Stellen Fragen aufgekommen.

Diese konnten mir von dem verfügbaren Telefonservice in meiner vollsten Zufriedenheit beantwortet werden. Es war wirklich immer ein sehr angenehmes und freundliches Gespräch.

Auch die Verwaltung des Online - Banking Accounts ist leicht verständlich und übersichtlich gestaltet. Hierbei ist für besonders auf die Sicherheit des Vermögens geachtet.

Nach der Eröffnung wurde in einem zweiten Schreiben eine Passwortkarte zugesendet, welche ich bei jeder Transaktion oder bei jedem Handel mit Aktien benutzen muss.

Ich bin ein wirklich sehr Zufriedener Kunde von Flatex und kann nur positives berichten. Ich habe seit ungefähr etwas länger als einem Jahr ein Konto bei Flatex.

Die Kontoeröffnung ist mir sehr leicht gefallen, da alles des Anbieters darauf ausgerichtet ist so hatte ich jedenfalls das Gefühl , dass jeder dem Registrierungsprozess leicht folgen kann.

Meine Verifizierung habe ich mit dem Video-Ident-Verfahren durchgeführt. Ich war von der Kompetenz und der Freundlichkeit die mir schon bei der Kontoeröffnung entgegnete begeistert.

Zusätzlich muss ich sagen, dass mir Flatex von einem Freund empfohlen wurde, sodass wir uns beide Vorteile einer Aktion im Bereich des Tradings fünf Trades für 0 Euro sichern konnten.

Ich benutze meinen Flatex-Account wirklich viel und erfreue mich auch heute noch über die zahlreichen Vorteile die dieser Account mit sich bringt.

Vor einem Jahr, als ich mit dem Handeln von Aktien begonnen habe, kontaktierte ich den Kundenservice einige Male aufgrund von Unsicherheit des sehr komplexen Themas des Aktienhandelns.

Die Depoteröffnung verlief reibungslos, da diese digital durchführbar ist. Ich wählte trotz vertrauten Umgangs mit dem Postident-Verfahren die Videolegitimation.

Die Übersicht ist wie bei jeder Online Bank anfangs gewöhnungsbedürftig. Ich fand mich trotzdem sehr schnell zurecht.

Die Erstellung eines Sparplans war ebenfalls sehr einfach. Da alle Funktionen sich selbst erklärt haben, war der Kontakt mit dem Kundenservice noch nicht notwendig.

Mich stört, dass das Cashkonto automatisch als Referenzkonto angegeben ist und dass der Sparplan des Depots von dort die Sparsumme abbucht.

Passt man nicht auf, so wird automatisch dieses Cashkonto verwendet. Sofern dort kein Guthaben vorhanden ist, kommt der Stichtag der Abbuchung und es wird nicht die angedachte Sparsumme auf dem Depot verbucht.

Ein expliziter Hinweis wäre hier sehr wünschenswert und sinnvoll. Weiterhin wünschenswert wäre zudem die Verbesserung, beziehungsweise die Implementierung der folgenden Punkte: - Die Guthabenzinsen, in diesem Fall der ausgewiesene Negativzins, aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis dürfen gerne eindeutig im Online-Banking zu sehen sein.

Es stört mich, dass ich mir eine willkürliche Zahlen- und Buchstabenkombination merken muss. Ich habe bei Flatex online ein Depot eröffnet.

Die Kontoöffnung hat nur wenige Minuten gedauert und schon konnte ich starten. Die Kontoführung und die meisten Services sind kostenlos.

Für Neukunden gibt es günstige Angebote, die eine Art "Flatrate" sind. Bevor ich mit dem Handeln begonnen habe, konnte ich zunächst verschiedene Webinare ansehen.

Die bereitgestellten Erklärungen sind hilfreich und man findet sich auf der Plattform dank dieser schnell zurecht. Die Kosten, die anfallen, sind transparent dargestellt.

Sein Depot wird übersichtlich dargestellt. Die Tarife verändern sich allerdings nach 6 Monaten Trading bei Flatex. Praktisch ist, dass man nicht nur Einzelkonten eröffnen kann.

Es besteht auch die Möglichkeit von Gemeinschaftskonten. Das macht Flatex zu meinem favorisierten Anbieter. Flatex wurde mir von einem guten Freund als hervorragende Online Handelsplattform empfohlen.

Da ich sowieso auf der Suche nach einem vernünftigen Online Broker war, habe ich mir Flatex genauer angeschaut und muss sagen, dass ich sehr begeistert bin.

Ich bin sehr auf faire Angebote und Gebühren bedacht. Da ich viel unterwegs bin, kommt mir das mobile Trading von Flatex ebenso sehr gelegen.

Ich kann die Kurse von überall aus im Auge behalten, sowie mich um meine Trades kümmern, ohne ortsgebunden zu sein.

Unterstützt werden all die Möglichkeiten durch guten und kompetenten Kundenservice, sowie eine einfache Bedienung des mobilen Tradings. Flatex hat mich persönlich vor allem aufgrund der Vielseitigkeit und der unkomplizierten Handhabung begeistert.

Sowohl Anfänger als auch Fortgeschrittene im Bereich Online Trading finden hier das, was sie brauchen.

Dementsprechend würde ich persönlich Flatex auf jeden Fall weiterempfehlen. Ich bin seit einem guten Jahr Kunde bei Flatex und habe dort ein Aktiendepot eingerichtet.

Als Neuling auf dem Gebiet hat mich überzeugt, dass die Konditionen sehr einfach sind und pro Kauf oder Verkauf ein fester Preis bezahlt wird.

Die Kontoeröffnung war problemlos möglich. Die Formulare konnte ich online ausfüllen und musste mit dem Ausweis zur Post, um das PostIdent durchzuführen.

Die Bedienung des Online-Bankings ist relativ einfach. Man muss sich zu Beginn einer Risikogruppe zuordnen, so dass Anfänger wie ich keine hochspekulativen Aktien kaufen können.

Zu Anfang war ich irritiert.

Flatex Broker: 84 persönliche Kunden Erfahrungsberichte subarucy.com Bericht der große Flatex Check Jetzt Bewertung ansehen! Die meisten der Erfahrungsberichte sind äußerst positiv und Flatex Kunden aus Österreich empfehlen den Broker weiter die Erfahrungsberichte hier & jetzt durchlesen!4/5(89). flatex-Erfahrungsbericht zu allen Kosten, ETF-Handel, Top-Aktionsangeboten & Service. Unsere Erfahrungen mit dem flatex-ETF-Depot lesen Sie hier! Jetzt mehr zum flatex-ETF-Depot erfahren! Flatex ist einer der bekantesten deutschen Online-Broker und seit mittlerweile über 10 Jahren, nämlich seit am Markt präsent.Über Kunden, die vornehmlich aus Deutschland und Österreich stammen, werden mittlerweile von dem Broker betreut. Besonders bekannt ist Flatex dadurch geworden, dass im Bereich des Wertpapierhandels eine sogenannte Orderflat angeboten wird/5().
Flatex Depot Erfahrungen Wie schon gesagt, werde ich Flatex, sobald ich mein Geld wieder habe, was ich doch hoffe, den Rücken kehren und Dauer überweisung Paypal gesamtes Engagement bei denen auflösen bzw. Leider ist die neue Depotgebühr für mich wirklich zu teuer. Angebliche Ursache soll laut Ansage das Interesse vieler Neukunden sein. Dortmund Hamburg Live tatsächlich kann man Bochum Gegen Bayern. Die Kontoeröffnung bei flatex verlief sehr simpel und schnell. Wenn man das Passwort für den Login vergessen haben sollte, muss man schriftlich oder telefonisch ein neues Passwort anfordern. Es kann maximal ein Referenzkonto angegeben werden.

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail

2 Gedanken zu „Flatex Depot Erfahrungen“

Schreibe einen Kommentar